Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Über

eine große Reise liegt vor mir, ganz neues entdecken, dass ich noch nie an mein Leben gehabt habe, ganz tief fuer ein bestimmtes Continet und seiner Kultursmischung, seiner Leute, seiner sprachen...

ich leide euch ein, zum dieses abenteuer, die geheimmes und noch viel mehr bei mir entdecken...

es nicht zurpaet um die Welt zu hoerlen!

 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
ich war jung

Wenn ich mal groß bin...:
dann waere ich alt



Werbung




Blog

for you?

muitas visoes sao para mostrar algo, que com esses olhos cansados ficam dificies de ver. muitos sonhos trazem com sigo respostas, para nossas perguntas sem explicacoes. como aquele amor perdido ou por ainda ama-lo forte e mais forte a cada dia, por todas as lagrimas transformadas em cachoiras ao nascer nos olhos e morrer ao chao. as vezes penso que seria melhor por meu coracao diante da cultura deste povo, e deixa-lo para sempre preso ao gelo, criando o escudo, porem ele e eu mesmo sei que nao tenho forcas para tal, mas nunca digo jamais, se vou volter a me apeixonar um dia, nao sei se sera por de te, se um lugar reabrir aqui dntro de mim, eu gostaria que fosse por te,,, e falo sem pensar, sem pensar jamis, mas pensaria em te reamar...

 

am meine Liebe flor de Jasmim.

3.5.08 14:33, kommentieren

das ende der traum.

ich hab gehoert, dass der Weld nicht so Gross ist, und dass die Menschen auch nicht danz verschiden sind, aber doch bissen, sugar bei den sprache,,,

ich hatte damals das Gefuehl,dass ich bissen mehr fuer mich brauche, dass ich nicht in die normaler gefengnes fuer immer wohnen ,moechte, ja sicher hatte ich dass gefuehl dass ich mein Leben verpasst, dass sie weiter geht und dass end was ich schon worum es geht.

ich war bei der sistemar und der wart nich fuer mich. es lang aus, dass ich keiner runger mehr habe, dass ich nicht in der kalt Strasse schlafen muss, es schon lang aus dass die  Boese guten familien als sklaver benuzte haben...

manschen glaube es nicht, und fragt immer noch, wie ich es geschafe habe, naja vielleicht weil ich die guten entschaldung bei die situacion gehabt habe oder einfach Glueck...

aber da gibt noch was...

mein Herz fuehl sich so einsammen, so alein, manchmal denke ich mir, das ist nur sehnescht an mein Familie, aber ganz ploeztlich denke ich mir: welscher???  oder vielleicht ich vermiss wer ganz in der naehrer war und jetzt ganz weit weg ist... ja das ist, ich was, was ich moechte, ich muss es tun, einfach so, es kann eine Grosse vehrler sei, oder einfach was ich immer wollte... dann muss ich nach Deutschland...

Merda, in mein ganze Leben hab ich gelehrnte, dass man nicht immer Grosses Traumen haben dorfen,,, und irgendwie war mein Traumen nicht gross genug fuer eine nachplaene ich habe einfach als supper geplane aber nur bist Deustland, und schon wenn ich auch Frankfurt-flughafen bin, dachte ich mir  "Oh GOTT und Jetzt was mache ich?"

27.4.08 01:47, kommentieren